ASS-ratiopharm PROTECT 100 mg magensaftr.Tabletten 100 St *

ASS-ratiopharm-PROTECT-100-mg-magensaftr-Tabletten
Anbieter:
ratiopharm GmbH
Einheit:
100 St Tabletten, magensaftresistent
PZN:
15577596
UVP:
4,97€³
Ihr Preis:
2,98€¹
Sie sparen:
1,99 € (40%)
Rabatt -40%
Einhorn Apotheke am Stern:
 
in der Apotheke am Lager!
Einhorn Apotheke im Herkules:
 
in der Apotheke am Lager!
Einhorn Apotheke im dez:
 
in der Apotheke am Lager!
Einhorn Apotheke im Ärztehaus:
 
in der Apotheke am Lager!
Einhorn Apotheken Versand:
 
in der Apotheke am Lager!
Verfügbarkeit:
  In der Apotheke am Lager, sofort lieferbereit.
loading...

Einkaufsliste auswählen

Melden Sie sich an , um den ausgewählten Artikel in Ihre Einkaufsliste aufzunehmen.

Weitere Packungsgrößen

Weitere Packungsgrößen

Anbieter:
ratiopharm GmbH
Packungsgröße:
50 St
Tabletten, magensaftresistent
Einhorn Apotheke am Stern:
 
Lieferbar, Abholung nach Rücksprache, 0561/12833, Mo-Sa 8:00h bis 20:00h
Einhorn Apotheke im Herkules:
 
Lieferbar, Abholung nach Rücksprache, 0561/4756757, Mo-Sa 8:00h bis 19:00h
Einhorn Apotheke im dez:
 
Lieferbar, Abholung nach Rücksprache, 0561/41006, Mo-Sa 9:00h bis 20:00h
Einhorn Apotheke im Ärztehaus:
 
Lieferbar, Abholung nach Rücksprache,0561/9491536, Mo,Di,Do,Fr 8:30h bis 18:30h Mi 8:30h bis 13:00h Sa 9:00h bis 12:00h
Einhorn Apotheken Versand:
 
Lieferbar, Abholung nach Rücksprache, 0561/17559, Mo-Fr 8:00h bis 16:00h
Verfügbarkeit:
  Lieferbar, Lieferzeit nach Rücksprache
Ihr Preis:
3,33€¹
Produktbeschreibung
Wirkstoff: Acetylsalicylsäure.
Zusammensetzung: Jede magensaftresistente Tbl. enth. 100 mg Acetylsalicylsäure (Ph.Eur.).
Sonst. Bestandt.: Lactose-Monohydrat, Mikrokristalline Cellulose, Hochdisperses Siliciumdioxid, Kartoffelstärke, Talkum, Triacetin, Methylacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer (1:1)-Dispersion 30% (Ph.Eur.).

Anwendungsgebiete:
Instabile Angina pectoris -als Teil der Standardtherapie, akuter Myokardinfarkt -als Teil der Standardtherapie, Reinfarktprophylaxe, nach arteriellen gefäßchirurg. od. interventionellen Eingriffen (z. B. nach ACVB, bei PTCA); Vorbeugung von transitorischen ischämischen Attacken (TIA) u. Hirninfarkten, nachdem Vorläuferstadien aufgetreten sind.

Hinweis: Nicht geeignet zur Behandlung von Schmerzzuständen
Wirkstoff
Acetylsalicylsäure